Fakultät EMI

Studieren Sie Elektrotechnik/Informationstechnik, Elektromobilität, Erneuerbare Energiesysteme, Mechatronik, Medizintechnik oder Informatik an einer der TOP-Hochschulen in Deutschland!
 Zurück
 

Kardiovaskuläre und rhythmologische Erfindungen

Zwei Patentanmeldungen aus dem Labor Kardiovaskuläre Gerätetechnik und Rhythmologie der Hochschule Offenburg sind nun veröffentlicht worden.

Ein Blick ins Labor Kardiovaskuläre Gerätetechnik und Rhythmologie

Die im Labor unter der Leitung des Medizintechnik-Professors Matthias Heinke in Kooperation mit der Xenios AG Heilbronn entstandene Erfindung DE102020004698A1 nutzt das elektrokardiographische Signal-Averaging für die Steuerung der extrakorporalen Kreislaufunterstützung und wurde wie folgt veröffentlicht:

M. Heinke, J. Hörth, S. Eschinger, I. Simundic: Steuerung für eine extrakorporale Kreislaufunterstützung. Aktenzeichen Deutsches Patent- und Markenamt 102020004698.3, Anmeldetag 03.08.2020, Offenlegungstag 03.02.2022

https://worldwide.espacenet.com/patent/search?q=pn%3DDE102020004698A1  

Die Erfindung DE102020004697A1 nutzt das Blanking kardialer Stimulationsimpulse im Elektrokardiogramm zur Verbesserung der R-Triggerung für eine Steuerung der extrakorporalen Kreislaufunterstützung und wurde wie folgt veröffentlicht:

M. Heinke, J. Hörth, S. Eschinger, I. Simundic; C. Bracker: Steuerung für eine extrakorporale Kreislaufunterstützung. Aktenzeichen Deutsches Patent- und Markenamt 102020004697.5, Anmeldetag 03.08.2020, Offenlegungstag 03.02.2022

https://worldwide.espacenet.com/patent/search/family/077627083/publication/DE102020004697A1?q=DE102020004697