Fakultät EMI

Studieren Sie Elektrotechnik/Informationstechnik, Elektromobilität, Erneuerbare Energiesysteme, Mechatronik, Medizintechnik oder Informatik an einer der TOP-Hochschulen in Deutschland!
 Zurück
 

Julian Angermeier bekommt ARO Travel Award

|

Doktorand des Peter-Osypka-Instituts für Medizintechnik (POIM) der Hochschule Offenburg erhält Preis von weltweit führender Gesellschaft.

Ein Porttät von Julian Angermeier

Freut sich über die Würdigung seiner Arbeit: Julian Angermeier

Die Association for Research in Otolaryngology (ARO) fördert und unterstützt die Grundlagen- und klinische Forschung auf dem weiten Gebiet der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, der Hör- und Gleichgewichtswissenschaften und verwandter Gebiete. Dazu vergibt sie unter anderem regelmäßig Preise an herausragende Forschungsleistungen von Studierenden. Nun hat das ARO Travel Award Komitee Julian Angermeiers Vortrag zum Thema „Effects of Large Interaural Delays on Cue Dependent Spatial Release From Masking: Experimental Results and Modelling“ als verdienstvoll eingestuft und für einen Travel Award in der Kategorie „Graduate Student“ ausgewählt. In dem Vortrag geht es um die Auswirkungen großer interauraler Laufzeitdifferenzen auf Forschungsergebnisse und -modelle. Die interaurale Laufzeitdifferenz ist der Zeitunterschied mit dem Schall das Ohr, das der Schallquelle näher zugewandt ist, früher erreicht als das andere Ohr. Mit dem Travel Award sind für Julian Angermeier eine Einladung zum ARO MidWinter Meeting, das vom 5. bis 9. Februar 2022 in San Jose, Kalifornien/USA stattfindet, sowie 750 Dollar Preisgeld verbunden.

"Das ARO Midwinter Meeting ist eine der wichtigsten Konferenzen im HNO-Bereich auf der sich vorrangig Ingenieure, Physiker und Biologen aus der ganzen Welt treffen. Der Travel Award wird an circa 20 herausragende Arbeiten weltweit verliehen und ist mit 500 bis 1000 Dollar dotiert. Solch einen Preis zu erhalten ist eine großartige Anerkennung der Arbeit von Julian Angermeier", freute sich der Leiter des POIM Prof. Dr. Stefan Zirn.